Lindenschule Wülfrath

Städtische Gemeinschaftsgrundschule
Subscribe

PROFI - BASKETBALLER zu Besuch in der Lindenschule

März 12, 2018 Von: Herr Antoszewski Kategorie: Schule

“Großen” Besuch, im wahrsten Sinne des Wortes, empfingen vor zwei Wochen die Klassen 4a und 4b.

Von den ETB-Wohnbau-Baskets aus Essen sind drei professionelle Basketballspieler, ansonsten im Einsatz in der Zweiten Basketball Bundesliga Pro B, nach Wülfrath zur Lindenschule gereist, um dort mit den Kindern eine Trainingseinheit zu absolvieren.

Zunächst startete man mit einer kurzen Vorstellungsrunde, in welcher die Kids die Aufbauspieler Tim van der Velde und Montreal Scott, den Center Forest Robinson und nicht zuletzt Schulprojekt-Organisator Dirk Unverferth kennenlernen und ihre Fragen an die Profis loswerden durften.

Die meisten der im Vorfeld gesammelten und wohlüberlegten Fragen an die Spieler waren allerdings - in Anbetracht der offensichtlich sehr beeindruckenden Erscheinungsbilder der Profisportler - wie weggefegt aus den Köpfen der Kinder und so ging es bei den spontan gestellten Fragen eher um Körper- sowie Schuhgröße. Durchaus verständlich obgleich der “ungewohnten” 2,08 Meter von Forrest Robinson, zu denen die SchülerInnen hoch schauten…

Anschließend wurde trainiert.

Richtiges Passen und Fangen standen ebenso auf dem Programm, wie Korbleger und Dribbling.

Hier zeigten die SchülerInnen mit ebenso großem Einsatz wie Begeisterung, was sie in der Unterrichtsreihe bis dahin gelernt hatten.

Ein Klassen-Highlight war sicherlich der Sieg von Lasse aus der 4a und Michelle aus der 4b, gefeiert von ihren MitschülerInnen, beim hart umkämpften Klassen-Shoot-out.

Die beiden Gewinner erhielten jeweils ein Basketball T-Shirt.

Danach gab es persönlich signierte Autogrammkarten für alle. Und wem das nicht genügte, der holte sich zusätzliche Unterschriften der Spieler auf selbstgebastelten Karten, dem Arm oder sogar Hausschuhen.

Natürlich dachte man auch an alle FreundInnen, die an diesem Tag nicht dabei sein konnten und versorgte dieselben gleich mit.

Das Teamfoto der ETB-Wohnbau-Baskets hängt nun im Klassenraum, Schülerfreikarten sind verteilt.

Vielleicht findet ja der ein oder andere den Weg in die Essener Sporthalle, um mit in die “Let’s go, ETB, let’s go! - Rufe” einzustimmen.

 Das Fazit des Besuchs wurde wohl am besten durch folgendes Schülerzitat auf den Punkt gebracht:

 “Das war cool! ”

_20180309_125012-2.jpg _20180309_125050-2.jpg

 

Uraufführung in der Lindenschule

Februar 06, 2018 Von: Herr Antoszewski Kategorie: Schule

„Anna und die Schule“ heißt das Kinder-Musical, das am 02.02.2018 an der Lindenschule uraufgeführt wurde und das die Geschichte eines Mädchens erzählt, das Angst vor ihrem ersten Schultag in der neuen Schule hat. Von dem Magengrummeln am Morgen und den Tricks, um ja nicht hinzumüssen, den Sorgen einer Mutter und dem Fremdfühlen in der neuen Klasse erzählen die Lieder und Dialoge dieses Stücks, das aus der Feder von Ogata-Leiterin Uta Wittekind (Songs) und der Konrektorin der Lindenschule Susanne Hilbring (Texte und Gags) stammt.

Über „Mathe-Rap“ und „Spielplatz-Blues“ hinaus gibt es u.a. die berührende Ballade der Mutter und ein versöhnliches Pop-Duett zweier Freundinnen. Das fröhliche Schlusslied „La-la-la-la Lindenschule, wo die ist, weiß jedes Kind“ wird sicher noch häufig an der Lindenschule gesungen werden.

img-20180205-wa0023.jpg

 img-20180205-wa0022.jpg

It’s Showtime

Februar 05, 2018 Von: Herr Antoszewski Kategorie: Schulprogramm

Am letzten Freitag war es soweit. Zum Ende des Schulhalbjahres präsentierten die Trommel-, Hip-Hop- und Musical-AG, was sie in vielen Stunden AG-Zeit eingeübt haben. Dabei kamen tolle Auftritte zustande. Zum Einstieg wurden teilweise hypnotische Klänge von der Trommel-AG unter Leitung von Frau Sander produziert, anschließend konnte man tolle synchronische Bewegungsabläufe der Hip-Hop-AG bestaunen und zum Schluss das von Frau Wittekind und Frau Hilbing produzierte Musical “Anna und die Schule” verfolgen, welches durch ein tolles Bühnenbild und sehr engagierte Schauspielerinnen und Schauspieler bestach.

img-20180205-wa0021.jpg

img-20180205-wa0018.jpg

img-20180205-wa0019.jpg

Die 4c macht einen Ausflug

Januar 29, 2018 Von: Herr Antoszewski Kategorie: Ausflug

Hallo, ich bin Avelina aus der 4c. Wir waren in einem Erfahrungsfeld, und es heißt Phänomania. Da waren drei Scheiben, die sich wie Pizzateig bewegt haben, wenn man sie dreht, oder wie ein Auge. Manche Menschen sehen es anders und manche Menschen gleich. Und da war ein Stein, der war hohl, und man kann ein tiefes Brummen erzeugen, wenn man rein pustet.

Es gab auch einen Behälter mit einer Kurbel dran. In dem Behälter war Wasser. Wenn man an der Kurbel dreht, gibt es einen Strudel, so was Ähnliches wie ein Tornado.

Im zweiten Raum waren Töpfe mit Sachen drin.

Zum Schluss haben wir ein Spiel gespielt und coole Lichteffekte gemacht.

Für mich war es ein toller Ausflug. Vielleicht macht ihr auch so was.

 111.jpg

 113.jpg